Kritischer Fehler auf deiner WordPress Website

So oder so ähnlich könnte ein Mailing von WordPress lauten. Du erfährst hier, wie du den kritischen oder fatalen Fehler auf deiner WordPress Seite selbst und ohne Kosten beheben kannst. Wenn der Fehler von dir nicht zu lösen ist, kannst du gerne auf uns zurückgreifen.

Wann sind für dich da:   24/7/365

6 Tipps, die können helfen, den Fehler zu beseitigen

1. Erstelle immer eine Sicherungskopie deiner Website. Das ist wichtig, um sicherzustellen, dass du alle Änderungen rückgängig machen kannst, falls etwas schiefgeht.

2. Versuche alle Plugins zu deaktivieren, indem du in deinem WordPress-Dashboard auf „Plugins“ klickst und dann alle auswählst. Klicke auf „Deaktivieren“. Überprüfe dann, ob das Problem weiterhin besteht. Wenn das Problem behoben ist, liegt das Problem wahrscheinlich bei einem der deaktivierten Plugins.

3. Aktualisiere WordPress auf die neueste Version, falls du dies noch nicht getan hast. Die Meldung, es gab einen kritischen Fehler, kann auch durch eine alte WP Version ausgelöst werden.

Tipp: Solltest du keinen Zugriff mehr auf dein WordPress Backend (wp-admin) haben. Aktiviere den WP Debug Mode“ und benne kurzfristig den Plugin und / oder Theme Ordner um. 

4. Überprüfe die Fehlerprotokolle, um herauszufinden, welches Plugin oder welche Theme-Datei den kritischen Fehler verursacht. Das kann dir helfen, das Problem zu identifizieren und zu beheben.

5. Wenn das Problem durch ein Plugin verursacht wird, solltest du es deaktivieren oder entfernen. Wenn das Problem durch ein Theme verursacht wird, solltest du es deaktivieren und ein anderes Theme aktivieren, um zu sehen, ob das Problem behoben ist.

6. Wenn alle anderen Schritte nicht geholfen haben, empfehlen wir dir, dass du dich an WordPress Spezialisten wendest und um Hilfe bittest.

Es ist wichtig bei der Fehlermeldung – es gab einen kritischen Fehler – geduldig zu sein und die Schritte sorgfältig durchzugehen, um das Problem zu lösen. Mit ein wenig Hilfe und ein paar Änderungen sollte dein WordPress-Website bald wieder einwandfrei funktionieren.

Keine Sorge, es gibt eine Lösung.

Deine Fehlerbehebung hat nicht geklappt?

Wenn du die Fehlermeldung „kritischer Fehler“ nicht selbst beheben konntest, helfen wir weiter. Oder willst du gleich von Anfang an professionelle Hilfe in Anspruch nehmen, auch dann freuen wir uns auf deine Meldung.

So beheben wir den Fehler auf deiner Seite

Zuerst sehen wir uns dein Problem und die Meldung – es gab einen kritischen Fehler – genau an und legen den Weg fest, wie deine Seite schnell wieder einwandfrei funktioniert. Die Sichtung des Fehler ist für dich kostenfrei.

Danach nennen wir dir den Preis und den Aufwand, den wir benötigen, um den Fehler zu beseitigen und deine Seite wieder fit zu bekommen. Du entscheidest dann, ob wir an die Arbeit gehen sollen oder auch nicht. Wenn du dich gegen unsere Dienste entscheidest, fallen für dich keine Kosten an. 

In der Regel sind wir innerhalb 24-48 Stunden erfolgreich und dir steht deine Website oder dein Webshop wieder zur Verfügung. 

Mach dir keinen Kopf und bleibe ruhig, egal was für eine Fehler auftaucht. Wir sind für dich da und beseitigen nahezu jeden Fehler.

Wissenswertes über kritische Fehler bei WordPress

Die Meldung es gab einen kritischen Fehler in WordPress tritt auf, wenn etwas schiefgeht, das die normale Funktionalität des Systems beeinträchtigt.

Dazu können Probleme mit der Datenbankverbindung ihres Servers zählen. Aber auch fehlerhafte Themes oder Plugins oder eine unzureichende Serverkonfiguration können diesen Fehler auslösen.
Nicht zuletzt sollte man die Seite auch auf Hackinghinweise oder Sicherheitsprobleme untersuchen.

Dieser Modus ermöglicht es, Fehler zu finden und zu beheben, indem man das Programm bei Bedarf anhält, den aktuellen Zustand überprüft und Variablenwerte untersucht. Der Debug-Modus kann auch verwendet werden, um zu testen, wie sich in deinem Fall, die WordPress Seite bei verschiedenen Eingaben und Bedingungen verhält, um sicherzustellen, dass es wie erwartet funktioniert.

Achte unbedingt auf deinen Webseitenhygiene. Wir meinen damit, du sollst z.B. Theme und Plugins immer auf einen aktuellen Stand halten.

Nach oben scrollen